Wagner Ingenieure GmbH

Verkehrsanlagen • Vermessung • Bauüberwachung

Kreisverkehrsanlagen

Nebenanlagen und -betriebe

Autobahnen und Autobahnknoten

Fern- und Landstraßen

Vermessung

Verkehrsführung während der Bauzeit

Innerörtliche Straßen

Erschließungsmaßnahmen

Parkierungsanlagen

Autobahnen und Autobahnknoten

BAB A 9 Nürnberg – München

Neubau einer Anschlussstelle beim Autobahndreieck Holledau an die Staatsstraße 2232

Auftraggeber:

 

 

 

Planungszeitraum:

 

 

Bauausführung:

 

 

Leistungsbereiche:

 

 

Baulänge:

 

 

Bausummer in €:

 

 

Art und Umfang der Baumaßnahme:

 

Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm

Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

 

 

2008 bis 2011

 

 

-

 

 

Machbarkeitsstudie mit Variantenuntersuchung

 

 

ca. 5 km (AS-Rampen und Verbindungsstraßen)

 

 

8,50 – 12,50 Mio.

 

 

Untersuchung für den Neubau einer zusätzlichen Anschlussstelle an die BAB A 9 zur besseren Anbindung der Gemeindegebiete der Kommunen Rohrbach, des Marktes Wolnzach und des Landkreises Pfaffenhofen. Hierfür bietet sich ein Anschluss an die Staatsstraße 2232 an, die Pfaffenhofen mit der Bundesstraße 300 bei Geisenfeld verbindet.

 

Im Zuge einer Machbarkeitsstudie wurden insgesamt drei

Varianten untersucht und gegenübergestellt. Abschließend wurde ein Fragenkatalog zur Errichtung einer neuen Anschlussstelle auf Bundesautobahnen als Grundlage für einen Antrag beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet .

 

 

Kontakt

Domagkstraße 1a

80807 München

T +49(0)89 / 6808963

kontakt@wagner-ingenieure.com

© 2018 Wagner Ingenieure GmbH